Katja Weber

Medien- und Presserecht

Wrangelstrasse 111

20253 Hamburg

Rechtsanwältin

Telefon: 040 / 429 356 12

Fax: 040 / 429 356 13

Mail: info@medienrechtweber.de

Ihr Arbeitszeugnis in guten Händen
Weber Rufen Sie mich gerne an
oder schicken Sie mir Ihr Zeugnis gleich per Mail.

So haben Sie schnell Gewissheit über Ihre Beurteilung.

Zeugnisanalyse

Unterm Strich wird abgerechnet

Gut geschriebene Arbeitszeugnisse lassen den Laien in der Regel nicht erkennen, ob die Bewertung der eigenen Tätigkeit Bestnoten belegt oder es sich lediglich um ein mittelmäßiges Zeugnis mit einer befriedigenden Leistungsbeurteilung handelt. Ebenso fehlt oft das nötige Wissen, welchen notwendigen Inhalt ein Arbeitszeugnis aufweisen muss. Bei dem oft unübersichtlichen und nicht mehr überschaubaren Internetangebot kann eine eigene Interpretation schnell zu falschen Schlussfolgerungen führen.

Sie erhalten daher eine zusammenfassende Beurteilung darüber, wie Leistungen und persönliches Verhalten durch Ihren Arbeitgeber eingeschätzt und ob die durch das Bundesarbeitsgericht geprägten typischen Grundstrukturen eines Arbeitszeugnisses eingehalten wurden.

Zeugniserstellung

Unwissenheit kann Sie die potentielle Neuanstellung kosten

In den letzten Jahren bietet sich für Arbeitnehmer immer häufiger die Möglichkeit das Arbeitszeugnis selbst zu erstellen und dieses lediglich vom Arbeitgeber gegenzeichnen zu lassen, dabei ist vielen unbekannt worauf es bei der Zeugniserstellung tatsächlich ankommt, welche Notwendigkeiten gefordert sind und welche Deutung dem Zeugnis zwischen den Zeilen zu entnehmen ist. Hinzu kommt die fehlende Berücksichtigung aktueller Rechtsprechung sowie unübersichtliche und teilweise veraltete Internetangebote, die ohne Rückversicherung in den eigenen Entwurf übernommen werden.

Besonders interessant für Arbeitgeber kann ein Arbeitszeugnis nach erfolgreich abgeschlossener Diplomarbeit sein, da der/die Diplomand/in in der Regel vollumfänglich in den täglichen Arbeitsablauf des Ausbildungsunternehmens integriert war und damit erste praktische Berufserfahrungen nachgewiesen werden können. Umso bedeutungsvoller kann das Arbeitszeugnis für einen gelungenen Berufseinstieg sein.

Arbeitgeber

Fehlerfreie Arbeitszeugnisse zeichnen einen seriösen Arbeitgeber aus

Manchmal ist es erforderlich innerhalb eines klar abgesteckten Zeitrahmens eine Fülle von Arbeitszeugnissen erstellen zu müssen, was sich neben dem Tagesgeschäft im Personalbereich kaum reibungslos realisieren lässt. Die Anfertigung eines Zeugnisses für einen langjährigen Mitarbeiter kann mitunter mehrere Stunden Arbeit in Anspruch nehmen, insbesondere wenn erst dann eine eingehende Prüfung der Zeugnisvoraussetzungen und Notwendigkeiten vorgenommen wird. Selbst mit entsprechender Erstellungssoftware fällt bei einer Vielzahl zu erstellender Zeugnisse ein Großteil der Arbeitskraft aus.

Nach Vereinbarung erstelle und überprüfe ich Arbeitszeugnisse von Arbeitgebern für ihre Arbeitnehmer.

Kosten

Zeugnisanalyse
für gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter 119,00 Euro
für Fach- und Führungskräfte 149,00 Euro
Zeugniserstellung bzw. -änderung
für gewerbliche und kaufmännische Mitarbeiter 219,00 Euro
für Fach- und Führungskräfte 349,00 Euro
Alle Vergütungsangaben verstehen sich zzgl. 19 % Umsatzsteuer; außerdem kann ein Teil der Kosten über eine vorhandene Rechtsschutzversicherung abgerechnet werden.



Ein Arbeitszeugnis ist durch die Beurteilung der Tätigkeit immer auch von hohem persönlichem Wert. Eingereichte Bewerbungsunterlagen ohne Arbeitszeugnisse haben in der Regel keine Chance berücksichtigt zu werden. Wegen dieser Bedeutung hat der Arbeitnehmer regelmäßig ein großes Interesse an einer für ihn günstigen Abfassung des Zeugnisses, um für sich und seine Arbeitsleistung auf dem Arbeitsmarkt werben zu können. Aufgrund des hohen Stellenwertes der dem Arbeitszeugnis mittlerweile zugeschrieben wird, kann ein professionell erstelltes Arbeitszeugnis bereits den ersten Zugang für die angestrebte Position darstellen.

Durch den klar kodifizierten Rechtsanspruch auf ein wahres sowie wohlwollendes Arbeitszeugnis ist ein fehlerhaft erstelltes Zeugnis durch den Arbeitgeber unbedingt zu vermeiden.

zur Startseite

Katja Weber | Rechtsanwältin
Medien- und Presserecht
Wrangelstrasse 111
20253 Hamburg

Telefon: 040 / 429 356 12
Fax: 040 / 429 356 13
Mail: info@medienrechtweber.de

Mitglied im AnwaltvereinMitglied Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien

Impressum